Karezza – das Liebesspiel ohne Orgasmus

Ein neues Trend bahnt sich an, denn immer öfter hört und liest man etwas über Karezza. Die, die das Wort zum ersten Mal hören, denken an eine neue Perversion, doch ganz Gegenteil ist der Fall, denn Karezza wird nachgesprochen, dass dieses Art der Liebesspiel nur bei den Liebenden funktioniert. Also was ist Karezza und wie wird das praktiziert?

Fundorado - Erotik LIVE erleben! Rezzi.de Erotik Hörbücher


Zuerst möchten wir die Herkunft der Bezeichnung erkunden; „Karezza“ kommt von italienischen Wort „Carezza“ und bedeutet „streicheln“, es wird also direkt im Namen klar signalisiert, dass es sich dabei um Austausch von Zärtlichkeiten handelt.

Karezza sollte am besten in einer vertrauter Umgebung (z.B. Schlafzimmer) praktiziert werden; außerdem ist es ratsam, darauf zu achten, dass niemand bei dem Akt stören kann. Entfernt also am besten alle Handys/Telefon aus dem Raum, schaltet (sofern möglich) Türklingel aus etc.
Sorgt auch dafür, dass im Zimmer eine angenehme Temperatur – nicht zu kalt und nicht zu heiß – herrscht. Je nach belieben, können auch Kerzen und/oder Räucherstäbchen angezündet sowie leise entspannende Musik aufgelegt werde.

Ist der Raum vorbereitet, nehmen beide Partner nackt ihren Platz im Bett ein und schauen sich liebevoll direkt in die Augen, streicheln einander, erkunden mit den Händen sanft den Körper des Partners. Öffnet euch einander und behandelt den Partner bzw. die Partnerin so, als würde es sich dabei um einen Gott, um das Wertvollste auf der Welt handeln. Während der körperlichen Vereinigung sollte ebenfallsd arauf geachtet werden, sich stehts in die Augen zu blicken.

Sobald beide für eine körperliche Vereinigung bereit sind, kann mit dem Liebesakt an sich begonnen werden. Der Mann dringt dabei sanft und vorsichtig in die Frau ein und konzentriert sich dabei darauf, wie sehr er sie liebt – mehr, als eigenen Höhepunkt. Bei einem Karezza-Akt wird es also angestrebt, einen körperlichen Orgasmus zu vermeiden und stattdessen die sexuelle Energie durch die Macht der Berührungen, Gedanken, Hände und Umarmungen an den Partner weiter zu geben.

Sollte der Wunsch, einen Orgasmus zu erreichen, zu stark werden, zieht der Mann sich etwas zurück und beide widmen sich wieder der Zärtlichkeiten zu, bis die Anspannung nachgelassen hat lowest price levitra. Die Streichel- und Vereinigungs-Phasen werden immer wieder wiederholt, bis eine geistliche Extase die Partner überkommt.

Gerade am Anfrang kann es zu einem Orgasmus kommen, aber mit etwas Übung schaffen beide Partner, sich vollkommen auf Karezza-Akt zu konzentrieren, körperlichen Orgasmus zu widerstehen und eine Vielfalt an neuen Gefühlen zu erleben.

Einige vergleichen Karezza mit Tantra oder gar mit ägyptischen Alchemie samt geheimnisvolle Sexualmagie der Isis-Priesterinnen, doch darüber kann man sich lange unterhalten, denn, wie so oft, findet man auch hier einihe Pro- und Kontras. Jeder sollte also selbst rausfinden, ob diese Sexualpraktik mit etwas vergleichbar ist und für einen wirklich geeignet ist.

Wer an weiteren Informationen interessiert ist, dem möchte ich folgende Bücher empfehlen:
„Karezza-Liebe“ von Cesare Alberto Dorelli
„Karezza-Praxis“ von John William Lloyd


Empfehlung/Anzeige:
Penisvergrößerung und Penisbegradigung mit PeniMaster
You can Schreibe Kommentar oder mach trackback.

Sag was dazu